Zum Content springen
Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern © 2020 SBL Schwerin

Wir stellen ein (FM MV, Schwerin)

16.02.2021 | SB ELER-Fördermittelangelegenheiten
Im Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern ist am Standort Schwerin befristet vom 1. April 2021 bis zum 31. Oktober 2025 der Arbeitsplatz als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) ELER-Fördermittelangelegenheiten besetzen.
Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung Mecklenburg-Vorpommern nimmt als kundenorientierter Dienstleister u. a. die Bauherrenfunktion für die Liegenschaften des Landes und des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wahr und ist für das zentralisierte Liegenschaftsvermögen des Landes zuständig.

In der Abteilung 4 "Staatshochbau, Liegenschaften, Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen" des Finanzministeriums Mecklenburg-Vorpommern ist am Standort Schwerin im Referat 460 "Haushaltsangelegenheiten und Behördenunterbringung" vom 1. April 2021 befristet bis zum 31. Oktober 2025 der Arbeitsplatz als

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) ELER-Fördermittelangelegenheiten

zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet und teilzeitfähig.

Aufgabengebiet

  • Grundsatzangelegenheiten zur Umsetzung der ELER-Förderung für den Bereich Schlösser und Gärten im Finanzministerium und in der Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung
  • Bearbeitung von Einzelfällen als Bewilligungsbehörde im Förderbereich Schlösser und Gärten im Finanzministerium (Antragsberatung, Antragsbearbeitung und -prüfung, Durchführung von Inaugenscheinnahmen, Prüfung der Einhaltung des nationalen und europäischen Vergaberechts anhand der Vergabeunterlagen, Verwendungsnachweisprüfung nach Abschluss des Projektes)
  • Bewirtschaftung des Budgets für das Förderprogramm Schlösser und Gärten, Mitwirkung am Verfahren zur Bildung von Haushaltsresten

Persönliche Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin bzw. zum Verwaltungsfachwirt, zur Diplom-Verwaltungswirtin bzw. Diplom-Verwaltungswirt, Bachelor of Laws-Öffentliche Verwaltung (Laufbahnbefähigung für Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Verwaltung), Diplomkauffrau bzw. Diplomkaufmann (FH), Betriebswirtin bzw. Betriebswirt (FH) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • umfassende Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrungen im Verwaltungs-, Fördermittel- und Vergaberecht auf Fördermittelempfänger- oder Fördermittelgeberseite
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht und der Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung des Landes M-V sind vorteilhaft
  • PC-Kenntnisse (Word/ Excel)
  • Pkw- Führerschein
Voraussetzung für die Wahrnehmung der Tätigkeit sind selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, überdurchschnittliches ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, sicheres und gezieltes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, hohe Einsatzbereitschaft sowie die Fähigkeit zur selbständigen und effizienten Zeiteinteilung und Organisation der Einzelaufgaben.
Die Landesregierung M-V ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird daher empfohlen, bereits bei der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung/Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 7. März 2021
per E-Mail an karriere@fm.sbl-mv.de oder per Post an das

Finanzministerium  Mecklenburg-Vorpommern
Referat IV 102
Postfach
19048 Schwerin


Nähere Informationen zur Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung M-V und zur Form der Bewerbung finden Sie unter www.sbl-mv.de/karriere. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können leider nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurückgesandt.

Einsatzort Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern, Standort Schwerin