Zum Content springen

Richtkrone weht über dem Wirtschaftsgebäude

01.02.2016 • Ferdinand von Schill-Kaserne Torgelow/Spechtberg, Neubau Wirtschafts- und Betreuungsgebäude
Am vergangenen Donnerstag (28.01.2016) fand in der Bundeswehrliegenschaft der Ferdinand von-Schill-Kaserne in Spechtberg das Richtfest statt. Ausgerichtet wurde das traditionelle Richtfest vom landeseigenen Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V).
Zunächst begrüßte Winfried Tasler, der Leiter des BBL M-V Geschäftsbereich Neubrandenburg, die am Bau Beteiligten sowie Gäste des Richtfestes auf der Baustelle, direkt am Rohbau. Nachdem die Richtkrone aufgezogen wurde, verlas Polier Reinhard Kurzbuch den Richtspruch. Im Anschluss an den Baustellenrundgang mit Erläuterungen des vom BBL M-V beauftragten Architekten wurde der Richtschmaus gereicht.
Die Truppenküche wird einmal bis zu 600 Verpflegungsteilnehmer und 1.200 Heimberechtigte versorgen. Unter anderem werden neben Club- und Gasträumen eine Sauna, Friseur und ein Internet-Café Einzug halten.
Der 80 m lange Neubau befindet sich im Zentrum der Kaserne auf einem Grünstreifen, der die Liegenschaft in den Unterkunftsbereich mit Stabsgebäuden und in den Technischen Bereich trennt und wird somit der zentralen Funktion des Gebäudes gerecht. Er ist mittig im Baufeld platziert und kann von allen umliegenden Gebäuden der Liegenschaft auf kurzem Weg erreicht werden.
Die Aufenthaltsräume sind nach Osten und Westen ausgerichtet, während der Wirtschaftshof, der von Anlieferungs- und Entsorgungsfahrzeugen genutzt werden wird, auf der Seite zum Technischen Bereich liegt.
Die Fertigstellung des im Mai 2014 begonnenen Gebäudes ist im Oktober 2017 geplant.

Lageplan Torgelow/Spechtberg

Weitere Artikel in dieser Rubrik