Zum Content springen

Richtfest auf dem Campus Schillingallee

13.10.2011 • Neubau eines Ver- und Entsorgungszentrums (VEZ)
Über dem 17,6 Millionen Euro teuren Neubau haben wir heute bei strahlendem Sonnenschein den Richtkranz aufgezogen. Bis Ende des kommenden Jahres wird das logistische Herzstück des Universitätsklinikums Rostock auf dem Campus Schillingallee fertig sein.
Heinz-Gerd Hufen begrüßte als Geschäftsführer des BBL M-V und Gastgeber die Gäste des Richtfestes. Bauminister Volker Schlotmann wünschte dem Bau weiterhin alles Gute und freute sich - wie auch Prof. Dr. Peter Schuff-Werner, der Ärztliche Direktor des Universitätsklinikum Rostock - über einen unfallfreien Bau.
Zimmermeister Mell von der Firma BSB Malchin verlas den Richtspruch, bevor - dem Brauch folgend - die letzten Nägel vom Bauherrn in den Dachsparren eingetrieben wurden. Der Richtschmaus gilt als Dank für die Bauleute und wurde anschließend gereicht.

Wir bleiben im Zeitplan.

Trotz des harten Winters 2010 / 2011 und des verregneten Sommers haben wir in Zusammenarbeit mit den beauftragten Firmen durch Samstagsarbeit und Überstunden den Rückstand von 44 Arbeitstagen aufgeholt. Denn fast 6.000 m³ Regen- und Grundwasser haben wir seit November 2010 aus der Baugrube abpumpen lassen. Wir werden zur Freude des Universitätsklinikums Rostock den geplanten Fertigstellungstermin November 2012 halten.

Campus Schillingallee, Ver- und Entsorgungszentrum

Downloads

Weitere Artikel in dieser Rubrik