Zum Content springen

Reinigung der Dachrinnen am Marstall in Schwerin

02.12.2021 • Bewirtschaftung von Liegenschaften
Jährlich fallen diverse Wartungsarbeiten auf den Liegenschaften des Landes an. Am 24. November 2021 wurde die Dachrinne am Marstall in Schwerin gereinigt. Verantwortlich dafür ist das Staatliche Bau- und Liegenschaftsamt (SBL) Schwerin.
Kernaufgaben des Liegenschaftsmanagements sind die Verwaltung und Bewirtschaftung der landeseigenen Grundstücke, zu denen oftmals denkmalgeschützte Gebäude gehören. Zahlreiche Dienstleistungen für die Landesdienststellen, wie beispielsweise Bewachung, Reinigung, Hausmeisterdienste, Pflege der Grünanlagen, Winterdienst und anderes mehr, werden öffentlich ausgeschrieben und vergeben. In den letzten zwei Jahren beliefen sich die Aufwendungen dafür allein im SBL Schwerin auf jeweils rund 19 Millionen Euro.
Eine dieser Dienstleistungen ist die Reinigung der Dachrinnen, die am 24. November 2021 am Marstall in Schwerin durchgeführt wurde. Hierfür kam eine sogenannte Teleskop-Arbeitsbühne zum Einsatz, die auf einem LKW aufgebaut ist. Sie ermöglichte die Arbeit an diesem schwer zugänglichen Teil des historischen Gebäudes unweit des Schlosses.
Für die Arbeiten zur Wartung an Dachrinnen im Verantwortungsbereich des SBL Schwerin werden jährlich ca. 110.000 Euro Bewirtschaftungskosten ausgegeben.

Standort Marstall Schwerin

Weitere Artikel in dieser Rubrik