Zum Content springen

Hier stimmt die Chemie!

04.07.2022 • Neubau feierlich eingeweiht
Mit Unterstützung der Europäischen Union investierte das Land Mecklenburg-Vorpommern auf dem Campus Südstadt 29,5 Millionen Euro in den Neubau für das Institut für Chemie der Universität Rostock. Das Staatliche Bau- und Liegenschaftsamt Rostock setzte das Bauprojekt nach den Kriterien des Nachhaltigen Bauens im Standard Silber um. Am Freitag der vergangenen Woche (1.7.) wurde der nachhaltige Neubau nun feierlich eingeweiht.
Der Geschäftsführende Direktor des Instituts für Chemie Prof. Dr. Ludwig, Peter Wickboldt vom Dezernat Technik von der Universität Rostock sowie die Leiterin des SBL Rostock Carmen-Alina Botezatu brachten in ihren Grußworten und Redebeiträgen die Freude über den nach fünfeinhalb Jahren Bauzeit nun feierlich eingeweihten Baukörper zum Ausdruck. Einige ungünstige Faktoren beeinflussten die Bauzeit und konnten durch erhebliche Anstrengungen der Projektleitung im SBL Rostock, weiteren Mitteln aus dem Landeshaushalt sowie geduldigen Nutzern ausgeglichen werden. Hervorragende Bedingungen für die Forschung und Lehre in dieser naturwissenschaftlichen Disziplin stehen mit der Einweihung auf dem Campus zur Verfügung. Die weiteren Standorte, an denen das Institut für Chemie bisher untergebracht ist, können aufgegeben werden. Kurze Wege für Studierende sowie das wissenschaftlich arbeitende Personal optimieren Forschung und Lehre.

Nachhaltiger Neubau auf dem Campus

Der Neubau ist unter den Kriterien des Nachhaltigen Bauens geplant und errichtet worden. Nach Fertigstellung strebt das SBL Rostock mit seinen eigens dafür ausgebildeten Nachhaltigkeitskoordinatoren die Zertifizierung nach dem Standard Silber an. Diese Prüfungen durch das Umweltbundesamt laufen bereits. Die ökonomischen, ökologischen sowie soziokulturellen Faktoren werden dabei geprüft. Sobald zwei Drittel aller möglichen Faktoren erreicht sind, entspricht das dem BNB-Standard Silber und kann mit einer Plakette am Gebäude sichtbar gemacht werden.

Neubau Institut für Chemie der Universität Rostock

Weitere Artikel in dieser Rubrik