Zum Content springen

Nominiert für den Europäischen Gartenpreis

30.08.2016 • Schlosspark Ludwigslust
In den vergangenen Jahren wurde er umfassend und behutsam restauriert - der Schlosspark Ludwigslust. Nun hat ihn eine international besetzte Jury für den Europäischen Gartenpreis nominiert.

Unverwechselbar

Der Schlosspark Ludwigslust zählt zu den schönsten Gärten in Norddeutschland. Auf einer Gesamtfläche von 127 ha verbinden sich hier Elemente des regelmäßigen Gartens mit denen des Landschaftsparks in harmonischer Weise. Rauschende Kaskaden, weiträumige Blickbeziehungen, romantische Gebäude und stolze Baumriesen geben dem Park sein unverwechselbares Erscheinungsbild.

Nominiert

Das hat offensichtlich die Fachleute vom Europäischen Gartennetzwerk (EGHN) überzeugt, sie haben den Schlosspark Ludwigslust für den europäischen Gartenpreis in der Kategorie ,,Beste Weiterentwicklung eines historischen Parks" nominiert. Neben Ludwigslust sind auch The Royal Botanic Garden Edinburgh (Schottland) und Hestercombe Gardens (England) im Rennen um Preis. Die Bekanntgabe der Gewinner und die Vergabe der Auszeichnungen an die Preisträger erfolgt am 9. September im Rahmen eines Events auf Schloss Dyck.

Erfreut

,,Bereits die Nominierung ist eine würdige Anerkennung der bisher vollbrachten Leistungen", freut sich Dietmar Braune, Diplom-Gartenbauingenieur der Staatlichen Schlösser und Gärten, über die Nominierung. Er ist der zuständige Projektleiter für den Schlosspark Ludwigslust. In den vergangenen zwanzig Jahren hat das Land Mecklenburg-Vorpommern nachhaltig in die Wiederherstellung dieses Gartendenkmals investiert. Für die kontinuierliche Pflege sorgen die Gärtner der Staatlichen Schlösser und Gärten im Betrieb für Bau und Liegenschaften.

Belebt und beliebt

Ein Geheimtipp ist der Schlosspark schon lange nicht mehr. Einheimische und Gäste genießen das kunstvolle Grün als eine Oase der Stille. Und auch Freunde der Musik und Kleinkunst haben den Ludwigsluster Park längst für sich entdeckt. Das Kleine Fest im großen Park und die Picknick-Konzerte mit der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin locken jährlich Tausende Gäste aus Nah und Fern nach Ludwigslust und haben den Schlosspark auch international bekannter gemacht.

Weitere Artikel in dieser Rubrik