Zum Content springen

Neubau in Schwerin wird gerichtet

26.08.2019 • Richtfest für Depots und Werkstätten
Das Land Mecklenburg-Vorpommern investiert in den Neubau an der Johannes Stelling-Straße ca. 58 Millionen Euro. Das Richtfest für den Neubau findet am 18. September 2019 statt.
Verantwortlich für das Bauprojekt ist der landeseigene Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V), der zum Finanzministerium gehört.  Es entsteht am Heckengarten, zwischen Fauler See und Ostorfer See gelegen, ein Massivbau für das museale und archäologische Erbe des Landes. In dem derzeit größten Bauprojekt des BBL M-V in der Landeshauptstadt entstehen auf 16.600 m² Depots, Werkstätten, Lagerflächen und Büros. Der Gebäudekomplex wird in nachhaltiger Bauweise errichtet, u. a. wird er durch Geothermie mit regenerativer Wärmeenergie versorgt werden.

Besonderheiten des Entwurfs

Im Rahmen der 2012 begonnenen Planung führte der BBL M-V Geschäftsbereich Schwerin als verantwortlicher Vertreter des Bauherrn Land einen Architektenwettbewerb durch. Baubeginn war zu Anfang des vergangenen Jahres, Grundsteinlegung dann im Mai 2018.

Als Presse- und Medienvertreter laden Sie der BBL M-V und Finanzminister Reinhard Meyer am 18. September 2019 um 15 Uhr herzlich auf die Baustelle ein!

Um Rückmeldung an poststelleSN@bbl-mv.de, telefonisch an +49 385 509 87201 oder per Fax an +49 385 509 87205 wird freundlich gebeten.


Die Fertigstellung des Bauprojekts auf dem Areal hinter der ehemaligen Kasernenanlage, in dem heute das Finanzamt Schwerin untergebracht ist, ist für 2021 geplant. Einen Blick auf die Baustelle können Sie bequem über unsere Webcam werfen, die auf www.bbl-mv.de/dws im 1/4-Stundentakt neue Bilder liefert!

Klicken Sie auf das Bild und schauen sich im 360°-Panorama auf dem Modell des Neubaus um!

Neubau in Schwerin wird gerichtet Modell. Für den Wettbewerb Neubau Depots und Werkstätten ist dieses Modell angefertigt worden. © 2018 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Weitere Artikel in dieser Rubrik