Zum Content springen

Land und Leute auf der Schlossbaustelle in Mirow

03.04.2014 • Restaurierung von Schloss Mirow
Das Kleinod auf der Mirower Schlossinsel wird derzeit vom BBL M-V Geschäftsbereich Schwerin restauriert und für die feierliche Eröffnung am 7. Juni 2014 vorbereitet. Die Restaurierung im Alkovenzimmer lief in der vergangenen Woche auf Hochtouren und war damit Grund genug für das NDR-Team um Moderator Peter J. Harke, den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.
Die Sendung "Land und Leute" lief am 3. April 2014 um 18 Uhr auf N3 und kann anschließend in der NDR-Mediathek angesehen werden.
Der Norddeutsche Rundfunk setzte seine Reihe von Besuchen auf den Schlossbaustellen des Landes in der vergangenen Woche fort und war diesmal in Mirow zu Gast.
Ob Schäferszenenkabinett, Alkovenzimmer oder Festsaal - kein Raum im Schloss Mirow blieb in den vergangenen drei Jahren unberührt. Um die barocke Perle in der Mecklenburgischen Seenplatte dem historischen Vorbild entsprechend zu restaurieren, unternahm der für das Bauprojekt verantwortliche BBL M-V Geschäftsbereich Schwerin im Auftrag des Landes M-V enorme Anstrengungen.
Die Arbeiten befinden sich auf der Zielgeraden, denn die Eröffnung steht kurz bevor. Bereits am 7. Juni 2014 wird das Schloss, das Anfang des 18. Jahrhunderts als Witwensitz errichtet worden war und um 1750 seine heutige Fassung erhielt, feierlich der Öffentlichkeit übergeben. Die Sendung "Land und Leute" stand ab dem 4. April 2014 bis Ende Oktober 2017 in der Mediathek des NDR.

Weitere Artikel in dieser Rubrik