Zum Content springen

Jetzt kann wieder draußen Sport getrieben werden

26.08.2021 • Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow (FHöVPR)
Am 3. August 2021 wurde in Güstrow nach einem Jahr Bauzeit der für 2,1 Millionen Euro hergerichtete Sportplatz an die FHöVPR übergeben. Das Staatliche Bau- und Liegenschaftsamt Neubrandenburg war für diese Baumaßnahme verantwortlich. Mit der Herrichtung wurde der 5. Realisierungsabschnitt abgeschlossen.
Der Sportplatz inmitten des Geländes der Fachhochschule umfasst ein Großspielfeld mit Kunstrasen, ein Kunststoff-Kleinspielfeld mit Basketballfeld und eingeschränkter Tennisnutzung, 400 m-Rundlaufbahnen mit umlaufender Laufbahnbeleuchtung,100 m-Laufbahnen in Rundlaufbahn integriert und zwei Beachvolleyballfelder sowie eine Kugelstoßanlage.
Für die Errichtung der Sportplatzanlage ist eine Dränage von ca. 1.500 m und eine Entwässerungsleitung verlegt worden. Ein Bodenabtrag von rund 6.000 m³ waren dafür erforderlich. Mit der Fertigstellung der Sportplatzanlage steht der FHöVPR eine moderne Anlage für die sportliche Ausbildung im Außenbereich zur Verfügung.

Lageplan Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow (FHöVPR)

Weitere Artikel in dieser Rubrik