Zum Content springen

Historisches Universitätsgebäude in Greifswald übergeben

31.08.2022 • Grundsanierung der Alten Universitätsbibliothek Greifswald
Die historische Bibliothek der Greifswalder Universität – die Alte Universitätsbibliothek – wurde saniert. Am 18. August 2022 fand, nach ca. dreieinhalb Jahren Bauzeit, die technische Übergabe des 2. Bauabschnittes an den Nutzer statt.
Im Beisein von Vertretern der Bibliothek, des Dezernates Planung und Technik, der Referate Zentrale Dienste sowie Bau und Technik und der Fachkraft für Arbeitssicherheit der Universität Greifswald, von verantwortlichen Mitarbeitenden des Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamtes (SBL) Greifswald sowie dem beauftragten Planungsbüro wurde das fertiggestellte Denkmalobjekt von Stephan Aufdermauer, Leiter des SBL Greifswald, an die Universität Greifswald übergeben. Verantwortlich für die Planung und Ausführung der Baumaßnahme war das SBL Greifswald, welches hier ca. 3,9 Millionen Euro Gesamtkosten umsetzte.
Im Zuge eines gemeinsamen Rundganges wurden die Räumlichkeiten besichtigt und ohne Beanstandungen abgenommen. Die Daten der Fertigstellung und Übernahme wurden unterzeichnet und übergeben.

Historie

Bei dem 1880 / 1882 nach Plänen des bekannten Architekten Martin Gropius errichteten Bibliotheksbau handelt es sich um eine sogenannte Magazinbibliothek mit strikter Trennung in Arbeitsbereich und ein davon abgeschiedenes, kompaktes Büchermagazin, welches in Form einer selbsttragenden, mehrgeschossigen Eisen-Skelettkonstruktion in die Gebäudehülle eingestellt wurde.

Feierliche Einweihung

Voraussichtlich am 24. Oktober 2022 plant die Universität die feierliche Eröffnung des Gebäudes in einem würdevollen Akt, an dem voraussichtlich Finanzminister Dr. Heiko Geue, der für die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung (SBL-MV) verantwortlich ist, sowie auch die Wissenschaftsministerin Bettina Martin teilnehmen werden.

Standort Alte Universitätsbibliothek Greifswald

Weitere Artikel in dieser Rubrik