Zum Content springen

Finanzminister und Justizministerin besuchen Baustelle des Hafthauses B in der Justizvollzugsanstalt Bützow

08.06.2021 • Haus B der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Bützow
Das Haus B der Justizvollzugsanstalt in Bützow wird saniert. Über den Stand der Arbeiten werden voraussichtlich am 21. Juni 2021 Finanzminister Reinhard Meyer und Justizministerin Katy Hoffmeister vom für das Bauprojekt verantwortlichen Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamt Neubrandenburg (SBL) auf einem Baustellenrundgang informiert. Das SBL stellt dabei auch die Planungen für den Neubau von Werkstätten und Sporteinrichtungen vor.
In der JVA Bützow erfolgt derzeit die Grundinstandsetzung des Hafthauses B. In den Vorjahren wurde bereits das Hafthaus A saniert und die Neubauten der Hafthäuser G und H fertiggestellt. Damit sind die Haftbedingungen in der Anstalt wesentlich verbessert worden, es besteht aber noch ein dringender weiterer Bedarf.
Nach der Sanierung werden 75 Haftplätze in Einzel- und Doppelhafträumen mit separaten Haftbereichen vorhanden sein.
Weitere zukünftige Baumaßnahmen sind in fünf Realisierungsabschnitten (RA) geplant:
  • 11. RA - Neubau Energiezentrale und Müllgebäude
  • 12. RA - Neubau Werkstätten- und Schulgebäude
  • 13. RA - Neubau Pforten- und Verwaltungsgebäude einschl. Kammer und Wäscherei
  • 14. RA - Neubau Mehrzweckgebäude mit Kultur- und Seelsorgezentrum
  • 15. RA - Neubau Sportanlagen

Lageplan Justizvollzugsanstalt Bützow

Weitere Artikel in dieser Rubrik