Zum Content springen

Feierliche Übergabe des neuen Universitätsrechenzentrums (URZ) am Campus Berthold-Beitz-Platz

03.05.2021 • Universität Greifswald, Neubau Rechenzentrum
Der Neubau des Universitätsrechenzentrums entstand seit August 2017 und wird im Juni - voraussichtlich am 25. Juni 2021 - offiziell und feierlich an den Nutzer, die Universität Greifswald übergeben.
Die feierliche Übergabe wird im Beisein des Staatssekretärs im Finanzministerium Heiko Miraß und der Bildungsministerin Mecklenburg-Vorpommern, Bettina Martin, erfolgen. Neben Vertretern der Universität werden der Leiter der Abteilung Staatshochbau, Liegenschaften, Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen des Finanzministeriums M-V Stefan Wenzl und der Leiter des SBL Greifswald Stephan Aufdermauer als Vertreter der Bauverwaltung anwesend sein.
Das Staatliche Bau- und Liegenschaftsamt (SBL) Greifswald stellte das neue Rechenzentrum, bestehend aus einem Rechnergebäude und einem Seminar- und Verwaltungsgebäude, für die Universität Greifswald fertig. Bereits seit August des vergangenen Jahres läuft der Probebetrieb der HPC-Racks. Im November 2020 konnte das Seminar- und Verwaltungsgebäude fertig gestellt und an den Nutzer übergeben werden. Mit der Übergabe des Rechnergebäudes geht auch der letzte, aber wichtigste Teil an den Nutzer über und das URZ kann dann seinen Betrieb komplett aufnehmen.
Im Rahmen des Vorbildcharakters von öffentlichen Bauten ist das entstandenen Rechnergebäude ein "Leuchtturm für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz". Den Kriterien des Nachhaltigen Bauens des Bundes entsprechend ist der Silber-Standard erreicht worden.

Standort Neubau URZ

Weitere Artikel in dieser Rubrik