Zum Content springen

Einladung zur Eröffnung der Luisengedenkstätte in Hohenzieritz

18.05.2017 • Schloss Hohenzieritz
Der Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern Mathias Brodkorb lädt Sie herzlich ein zur feierlichen Wiedereröffnung der Luisen-Gedenkstätte im Schloss Hohenzieritz am Pfingstsonnabend, dem 3. Juni 2017.
Die Gedenkstätte erinnert an die Strelitzer Prinzessin und spätere preußische Königin Luise, die am 19. Juli 1810 im Schloss Hohenzieritz starb und deren Geburtstag sich am 10. März 2017 zum 241. Mal jährte. Nach der Übernahme durch das Land Mecklenburg-Vorpommern wird die Gedenkstätte derzeit vom Geschäftsbereich Schwerin des landeseigenen Betriebs für Bau und Liegenschaften (BBL M-V) hergerichtet. Der BBL M-V gehört als Obere Landesbehörde zum Finanzministerium M-V und wird die Arbeiten rechtzeitig zur Eröffnung am 3. Juni 2017 abschließen.

Sie sind herzlich eingeladen!

Das abwechslungsreiche Programm beginnt am Pfingstsonnabend um 12 Uhr mit musikalischen Einlagen, interessanten Geschichten, Fachgesprächen und künstlerischen Darbietungen. Auf dem Schlossvorplatz erwarten Sie verschiedene kulinarische Angebote sowie ein unterhaltsames Kinderprogramm.
Ab dem Pfingstwochenende können Sie sich neben bekannten Ausstellungsstücken auch auf Umgestaltetes und neue Exponate freuen. Die Ausstellungsräume sind am Festtag von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Downloads

Weitere Artikel in dieser Rubrik