Zum Content springen

6 vor 600

26.11.2013 • Feierstunde im Hauptgebäude der Universität Rostock
Am 12. November 2013 beging die Universität Rostock ihren 594. Geburtstag im frisch restaurierten Festsaal des Universitätshauptgebäudes. Verantwortlich für das Bauprojekt, das Anfang 2014 abgeschlossen und übergeben wird, ist der BBL M-V Geschäftsbereich Rostock.
Am 12. November 2013 Tage feierte die Universität Rostock ihren 594. Geburtstag. Der Einladung von Rektor Prof. Wolfgang Schareck folgten honorige Gäste aus Politik und Wirtschaft.
Der Geschäftsführer des BBL M-V Heinz-Gerd Hufen, Geschäftsbereichsleiter Rostock Uwe Sander und unsere verantwortliche Projektleiterin Ariane Wenzel nahmen den Dank des Rektors Prof. Schareck und des Bürgermeisters der Hansestadt Rostock Roland Methling für die bisher geleistete Arbeit entgegen. In den weiteren Grußworten hoben Ministerpräsident Erwin Sellering und Bildungsminister Matthias Brodkorb den Willen des Landes für die Entwicklung des Universitätsstandortes Rostock hervor und unterlegten das mit dem Verweis auf den Hochschulbaukorridor. Dieser sieht im Hochschulbereich in unserem Land für die Jahre 2012 bis 2020 Investitionen i. H. v. 660 Mio. € in die Infrastruktur der Hochschulen und vor.
Im Anschluss an die Festrede des Präsidenten der Kieler Christian-Albrechts-Universität, Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Fouquet hörten die etwa 200 geladenen Gäste die Uraufführung der von Prof. Dr. Fedor Mitschke komponierten Festhymne. Ein beeindruckendes Hörerlebnis im frisch sanierten Festsaal!

Ausblick

Die abschließenden Arbeiten und die sogenannte "Einregulierung" des Gebäudes, also die Prüfung der technischen Anlagen im Probebetrieb, laufen derzeit und werden bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Dann kann die Universität Anfang des kommenden Jahres wieder Besitz von ihrem Hauptgebäude nehmen.
Rostock erhält Anfang 2014 sein, mit den Investitionen des Landes M-V i. H. v. 15,3 Mio. € restauriertes und das Stadtbild prägende Gebäude im Herzen der Hansestadt Rostock zurück. Das Gebäude wird nach Abschluss der Arbeiten auch im Inneren seinem historischen Erscheinungsbild gemäß restauriert sein und dabei gleichzeitig den neuesten Anforderungen an IT- und Medientechnik, Gebäudeautomation, Lüftungs- und Sanitärtechnik, Barrierefreiheit und Brandschutz entsprechen.

Videopodcast zur Feierstunde am 12. November 2013

6 vor 600 - Geburtstag der Universität Rostock Videopodcast zur Feststunde im Hauptgebäude der Universität Rostock anlässlich des 594. Geburtstags der Universität Rostock am 12. November 2014. © Universität Rostock, ITMZ

Weitere Artikel in dieser Rubrik